Jetzt anmelden: EU-Kompakt-Kurs | Asyl-Kurs

Wählen - und alles was dazu gehört

Am 24. September 2017 wird ein neuer Bundestag gewählt! Weißt du schon, wen du wählen willst?

Vergleiche deine Meinungen mit denen von deutschen Parteien

Mit dem aktuellen Wahl-O-Mat klickt du dich durch 38 Thesen und siehst am Ende, mit welchen Parteien du zu welchen Themen einer Meinung bist.

Der (europäische) Föderalist ist ein Blog zu europäischen Themen. In diesem Rahmen ist jetzt ein Europapolitischer Wahlkompass entstanden, der ähnlich wie der Wahl-O-Mat funktioniert - aber mit europäischen Fragen und den jeweiligen Partei-Positionen dazu. Wenn du dich durch die Thesen geklickt hast, kannst du anschließend deine eigenen Positionen damit vergleichen.

Ein drittes interaktives Angebot wählt eine andere Perspektive. "DeinWal" vergleicht deine Meinungen nicht mit Erklärungen von Parteien, sondern mit tatsächlichen Abstimmungsergebnissen ihrer Abgeordneten. Hier geht's zu "DeinWal".

Und schließlich: Viele Initiativen haben auch die Wahlprogramme der Parteien durchgelesen und zusammengefasst. Zum Beispiel gibt es das von polis 180. Eine konkretere Auseinandersetzung mit Kandidatinnen findest du bei EF: "Warum soll ich als Frau deine Partei wählen?".

Infos in leichter Sprache

Zur Bundestags-Wahl gibt es viele Infos. Auch in leichter Sprache. Die Bundes-Zentrale für politische Bildung sammelt hier Beiträge. Die taz hat auch einen Bereich in leichter Sprache. Dort sammelt sie Berichte zur Bundestags-Wahl.

Fragen direkt an Politiker*innen stellen

Bei der Aktion "Frag selbst!" kannst du Fragen direkt an Spitzenpolitiker*innen stellen, die darauf dann im Video-Interview reagieren. Hier geht's zu allen Videos.

Hol dir Unterstützung für dein Projekt

"Wahl ist am 24. September. Demokratie ist immer. Wir wollen Zukunft, jetzt. 4 dringende Fragen: Was ist die Zukunft der Arbeit? Was ist der Dorfplatz von morgen? Welche Chancen entstehen aus einer alternden Gesellschaft? Wie können wir Klimawandel aufhalten? Es ist Zeit für Antworten. Was ist Deine Idee? Wir wollen 40 Ideen für das Deutschland der Zukunft. Wir geben Dir, alles was Du brauchst, um aus Deiner Idee ein erfolgreiches Projekt zu machen: Coaching, finanzielle Unterstützung, Netzwerk, Reichweite, Team. Starte jetzt die Zukunft!" Mehr Infos von ProjectTogether.

re:sponsive

Raúl Krauthausen reist durch Deutschland und sammelt eure Themen zur Wahl. Hier ist ein Beispiel-Video:

Leben in Deutschland ohne Wahl

Das ARD-Magazin Monitor informiert über das Wahlrecht in Deutschland und seine Grenzen.

Demonstrieren

Deine Ideen sind super, werden aber nie gehört? Wenn du genug Mitstreiter*innen und ein paar Trillerpfeifen findest, lässt sich das ändern.

Katja organisiert Demos mit tausenden von Menschen. Warum?!

Gay Pride unter Lebensgefahr

Diskutieren - zum Beispiel mit Politiker*innen

Wer sich nicht mit anderen austauscht, schwimmt immer nur im gleichen Strom und wird nie was bewegen.

Online-Diskussionen zur Bundestagswahl

Gemeinsam mit Debating Europe, den Teilnehmer*innen unserer Kurse und allen anderen Interessierten wollen wir im Vorfeld der Bundestagswahl die Themen diskutieren, die bewegen. Im Themen-Fokus findest du die aktuellen Online-Debatten. Zu Beginn kommen jeweils einige Expert*innen zu Wort. Nach einem Klick auf die Debatte öffnet sie sich zum Austausch für alle.

Veranstaltungsprogramm der Schwarzkopf-Stiftung

Wenn nicht gerade Schulferien sind, lädt die Schwarzkopf-Stiftung in Berlin fast jede Woche Entscheidungsträger*innen ein. Du findest hier im Vorfeld alle Veranstaltungen. Schau mal vorbei! Und wenn du nicht kommen kannst (zum Beispiel, weil du nicht in Berlin wohnst), maile uns deine Fragen einfach vor der Veranstaltung an europa-verstehen@schwarzkopf-stiftung.de. Wir stellen sie für dich und schicken dir die Reaktionen.

Politische Statements teilen

Im Internet hat jede*r die Möglichkeit, schnell und ohne viel Aufwand (politische) Meinungen oder Positionen zu veröffentlichen und zur Diskussion zu stellen. Schon mal probiert?

Beteilige dich an #EUreact

Unter dem Hashtag #EUreact sammeln wir aktuell Fragen, Ideen, Diskussionen und vieles mehr zu aktuellen gesellschaftspolitischen Beteiligungsideen. Bring dich jetzt ein, indem du zum Beispiel Katja Fragen stellst (Facebook / Twitter / E-Mail). In einem späteren Video wird sie darauf reagieren.

Vorurteile gemeinsam abbauen

Jeder Mensch hat Vorurteile. Ein großer Schritt ist getan, wenn wir uns dessen bewusst sind: Dann können wir überlegen, wie wir uns von den eigenen Vorurteilen beeinflussen lassen und dagegen aktiv werden.

Bewerbt euch beim Margot-Friedländer-Preis!

Mit dem Margot-Friedländer-Preis werden Jugendliche dazu aufgerufen, sich mit dem Holocaust, seiner Überlieferung und Zeugenschaft in interaktiven Projekten auseinanderzusetzen und sich gegen heutige Formen von Antisemitismus, Rassismus und Ausgrenzung einzusetzen. Hier geht's zu mehr Infos und zur Bewerbung!

Gemeinsames Engagement (in einem Verein?)

Frau Spielhaus, was kann ich gegen Vorurteile tun?

Riem Spielhaus ist eine Islamwissenschaftlerin. Wir haben sie befragt.

Herr Zick, wie erkenne ich eigentlich eigene Vorurteile?

Als Sozialpsychologe kennt Andreas Zick mit der Funktionsweise von Vorurteilen aus. Im Video teilt er einige Einsichten mit uns.

Jaafars Vlog

Jaafar Abdul Karim ist deutsch-arabischer Journalist, Reporter und Moderator der arabischen Sendung „Shababtalk“. Mit „Jaafars Videoblog“ dokumentiert Jaafar als Reporter die aktuelle Lebensrealität arabischer Jugendlicher in Deutschland und der arabischen Welt (Deutsche Welle). Kann man zum Beispiel als Imam schwul sein? Wie ist es, wenn man früher rechtsradikal war und jetzt einen nach Deutschland geflüchteten Menschen liebt? Hier geht's zu allen Videos.

Zeit, sich kennenzulernen!

Zusammen bist du weniger allein. Und du kannst auch mehr bewegen. Hier sind ein paar Ideen, wo du Mitglied werden könntest, um dich mit anderen für deine eigene Sache stark zu machen.

Lokalpolitiker*in werden

Parteimitglied werden

Die Webseiten der Parteien sind im Internet schnell gefunden. Dort kannst du entweder den Mitgliedsanstrag direkt online ausfüllen oder ihn herunterladen und per Post schicken. Welche Partei darf's denn sein?

Engagement-Check von "Demokratie leben!"

Sehr viele verschiedene Beteiligungsideen hat das Bundesfamilienministerium im "Engagement-Check" gesammelt. Du kannst dabei einstellen, wie viel Zeit du hast, was dich interessiert und wie du dich einbringen willst. Der Check nennt dir dann die Möglichkeiten, die zu dir passen. Direkt zum Engagement-Check!

Europäisches Jugendparlament (EJP)

Das Europäische Jugendparlament ist in 40 europäischen Ländern aktiv und verbindet junge Menschen in ganz Europa. Auf den Sitzungen kannst du internationale Freundschaften schließen und aktuelle Themen europäisch diskutieren.

www.eyp.de

Junge Europäische Föderalisten (JEF)

Die Jungen Europäischen Föderalisten bieten dir Seminare, Diskussionen und Fahrten durch ganz Europa zu aktuellen politischen Themen.

www.jef.de

Wenn du oben auf die Bilder klickst, siehst du verschiedene Vorschläge, wie du dich engagieren kannst. Du willst mehr Menschen auf ihre Beteiligungsmöglichkeiten aufmerksam machen? Unten findest du das vollständige Plakat zum Ausdrucken und Aufhängen.

Beteiligungsplakat

Jugendliche über Europa

Was macht Europa aus? Wofür lohnt es sich, in Europa aktiv zu werden? Denkanstöße aus unseren EU-Kompakt-Kursen in NRW.

Europa Verstehen an der Gesamtschule Walsum

Europa Verstehen an der Gesamtschule Walsum

Europa Verstehen an der Gesamtschule Walsum

Europa Verstehen an der Gesamtschule Walsum

Europa Verstehen am Theodor-Fliedner-Gymnasium

Europa Verstehen am Theodor-Fliedner-Gymnasium

Europa Verstehen am Theodor-Fliedner-Gymnasium

Europa Verstehen am Theodor-Fliedner-Gymnasium

Europa Verstehen am Theodor-Fliedner-Gymnasium